Pferdetransporte Gabriele Mäder

Equipment

Der Pferdeanhänger Baujahr 2006 verfügt über zwei Fenster, zugfreie Belüftung, eine beweglich verstellbare Mittelwand, ein Fohlengitter und zwei lange Stangen. Bei einem Transport mit einem Fohlen wird die Mittelwand herausgenommen und danach ein Fohlengitter befestigt. Über die geteilte Futterkrippe kann man jedes gewünschte Futter füttern.

Als Zugfahrzeug dient ein Hyundai Santa Fes Baujahr 2005 in dem  - wie auch in der geräumigen Sattelkammer des Anhängers - Sättel, Futter und Reitutensilien jeglicher Art untergebracht werden können. Es ist beabsichtigt, in nächster Zeit einen speziellen Pferde-Lkw anzuschaffen.

Leistungen

- Fahrten deutschland- und europaweit

- Fahrten zum Tierarzt und zur Tierklink

- Futter kann gestellt werden ( gutes Heu kommt direkt vom Bauern )

- bei längeren Fahrten kann auch ein Zwischenstopp organisiert werden, damit die Pferde

  ausruhen können

- nach jedem Einsatz wird der Hänger gereinigt und desinfiziert.

- bei Bedarf können die Besitzer auch im Zugfahrzeug mitfahren, da ein

  Personenbeförderungsschein vorhanden ist.

 

 Preise

Für den Transport Ihres Pferdes investieren Sie pro Kilometer

                                                     nur

Auto + Hänger   besetzt 0,70 € und 0,60€ leer (Preise jeweils inkl. MwST.)             

LKW                          besetzt 0.80 € und 0,70€ leer (Preise jeweils inkl. MwST.)                                 

Der Fahrtpreis wird grundsätzlich ab Wehrheim / Taunus bis zu dem Zielort berechnet. Bei

Wiederholungsfahrten kann ein Pauschalpreis vereinbart werden.

Lässt sich Ihr Auftrag während der Leerfahrt mit einem anderem Auftrag kombinieren, kann ein

Sonderpreis berechnet werden.

Bei einem Zwischenstop kommen noch die Kosten der Boxen hinzu ( ca. 20,00 € pro Tag).

Bitte beachten Sie, dass eventuell anfallende Zoll- und Einfuhrformalitäten vom Auftraggeber durchgeführt werden!